Was machen wir

BALDEA versteht sich als Dachverband der balearischen Tierschutzvereine, der verschiedene Organisationen vertritt, die jährlich das Leben von Tausenden von Tieren auf den Inseln retten und die dafür kämpfen, dass Tieren gegenüber mit mehr Respekt und Verantwortung begegnet wird.

Seit bereits 2005 setzen wir uns für das Wohl der auf den Inseln lebenden Tieren ein, dies beinhaltet Haustiere, sowohl wie exotische Tiere oder auch Nutz- und Wildtiere.

Was machen wir?

Das BALDEA Team besteht aus Biologen, Tierärzten, Tierarzthelferinnen, Journalisten, Übersetzern und anderen Berufsgruppen, die sich um folgende Bereiche kümmern:

Die meiste Zeit verbringen wir damit:

  • Ein Sterilisationsmobil für ausgesetzte Haustiere
  • In Palma wurde die 1. landesweite Tierschutzpolizei ins Leben gerufen, leider aber funktioniert diese noch mangelhaft
  • Bald Hunde in öffentlichen Verkehrmitteln, bereits in mehreren Buslinien
  • In Palma 12 Hundeauslaufflächen und einen Hundestrand
  • Öffentlichkeitsarbeit in Funk und Fernsehen
  • Beratungen für Tierhalter und Vereine

Wie setzen wir unsere Arbeit um?

escuela

Eine der wichtigsten Eckpunkte unserer Arbeit besteht darin das Bewusstsein der Gesellschaft – allen voran das der  verantwortlichen Politiker, Beamten, Polizei, Schüler – hinsichtlich einer artgerechten Haltung von Tieren zu verändern. Einer unserer anderer Schwerpunkt sind großflächige Sterilisationskampagnen von verwilderten Hauskatzen mit unserem Sterilisationsmobil in verschiedenen Gemeinden.

Seit Jahren legen wir Änderungsvorschläge für das balearische Tierschutzgesetz den Verantwortlichen vor. Denn nur wenn dieses aktualisiert wird, kann den Tieren zukünftig geholfen werden.  Z.Z. ist dieses noch sehr verhaltend und hilft nur selten Tieren in Not sowie Kettenhunden oder bei Vernachlässigung. Daher stehen wir im ständigen Kontakt mit Behörden und Verwaltungen.

Um einen langfristigen Bewusstseinswandel zu bewirken, ist eines unserer Hauptanliegen der nächsten Generation beizubringen wie sie mit Respekt und Verantwortung Haus,- sowie Nutztieren entgegentreten sollten. Dabei lernen die Kinder Sozialverantwortung, die nachweislich auch im Zusammenleben mit Menschen von großem Vorteil ist.

BALDEA ist konstant im Dialog mit den verschiedensten Behörden, um die sich für das Wohl der Tiere einzusetzen

Seit 2005 kämpfen wir für die Verbesserung des balearischen Tierschutzgesetzes

Unterstützen Sie uns

Wie arbeiten wir?

Eine der obersten Priortiäten ist unser Kampf eine Verbesserung des balearischen Tierschutzgesetzes das „ley 1/92 de protección animal“ zu bewirken, aber wir wissen, dass nur die Bewusstseinsänderung der Bevölkerung Tiere vor Elend und Misshandlung schützt, daher ist unser Schulprojekt eines unsere Hauptschwerpunkte.

Ein Teil unserer Arbeit befasst sich mit der Überprüfung von Haus- und Nutztieren, die nicht artgerecht gehalten werden. D.h. kein Futter oder Wasser haben, oder keine Hundehütte oder Unterstellmöglichkeiten, nur an der kurzen Kette oder in Zwingern gehalten werden oder Katzen, die in Not sind. Wir bearbeiten ca. 70-100 Fälle im Jahr wenn es darum geht, dass Tiere schlecht gehalten, vernachlässigt oder gar gequält werden. Oftmals ist es mit großem Zeit und Personalaufwand verbunden den Halter zu ermitteln oder die Polizei zu überzeugen, dass ein Verstoß gegen das balearischen Tierschutzgesetz besteht. Da die Gesetze sehr lasch sind, können wir oftmals nur auf die Einsicht der Besitzer hoffen.

adoptar

Tierheime

Wenn Sie ein Tier adoptieren möchten, finden Sie hier eine Liste von Tierheimen und Organisationen. Es gibt private Tierheime: „Refugios“ und Gemeindetierheime „Perreras“, wo noch immer unzählige Tiere jährlich eingeschläfert werden müssen, da unverantwortliche Besitzer diese aussetzen, vermehren oder abgeben.

donar2

Sie möchten uns finanziell unterstützen?

Über paypal können Sie eine Spende tätigen oder direkt per Überweisung. Oder werden Sie Fördermitglied, so können Sie auch viele Vorteile bei verschiedenen Firmen und Geschäften geniessen.

Bank: Caixa Coloyna Pollenca, Kontonummer: IBAN:ES80 2056 0019 4010 0193 8727; BIC:CECAESMM056.

Für Spendenbescheinigungen geben Sie auf der Überweisung bitte Ihre Daten an. Danke für Ihre Unterstützung.

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies. ACEPTAR